Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

Sie haben noch Fragen?

Einfach in der Tourist-Information vorbeischauen oder anrufen unter 03301 600 -81 10 oder 600 -81 11.

Die schönsten Bilder der 800-Jahr-Feier ...

... gibt es jetzt in einem hochwertigen Bildband in der Tourist-Info!

weiterlesen ...

Feiere Deine Stadt!


Oranienburgs 800-Jahr-Feier: 2016 wird ein spannendes Jahr! Sei dabei!

Ausstellung in der Tourist-Information

3. November 2016
bis 4. Januar 2017

»Leben nach dem Überleben. Überlebende des Holocaust und ihre Familien in Israel«

Ausstellung in der Orangerie

6. Dezember 2016
bis 25. Februar 2017

»Mit spitzer Feder« – Zeichnungen von Manfred Schulz

»Veranstaltungen im Festjahr«


Den Oranienburger Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2016 – inklusive einer Vorschau auf die Höhepunkte im ersten Halbjahr 2017 – können Sie hier herunterladen.

Download (PDF)

»Mit Kindern unterwegs in Oranienburg«


28-seitige Broschüre mit Tipps für Ausflüge mit Kindern - inklusive Stadt- und Schlosspark-Plan! Kostenlos in der Tourist-Info und der Schlosspark-Kasse erhältlich.

Download (PDF)

Was für ein (Fest-)Jahr!

Die frostigen Temperaturen erinnern uns derzeit daran, dass das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel nunmehr vor der Tür stehen. Sie bedeuten aber auch, dass sich das Festjahr zum 800. Geburtstag Oranienburgs sehr bald dem Ende neigt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicken wir zurück auf ein grandioses Festjahr und hoffen, den Oranienburgern wird dieser Höhepunkt noch lange in Erinnerung bleiben.

Das Jahr 2016, aber insbesondere die Festtagszeit bildeten ein Spektakel aus kulturellen Veranstaltungen, einem großartigen Festumzug, verschiedenen Feierlichkeiten wie dem »Picknick in Weiß« und atemberaubenden Feuerwerken. Die Einwohner Oranienburgs sowie zahlreiche Gäste genossen die ausgelassene Stimmung und das durchweg perfekte Sommerwetter an allen zehn Festtagen.

Der traditionelle Weihnachtsgans-Auguste-Markt, der vom 16. bis 18. Dezember 2016 auf dem Schlossplatz stattfindet, schließt dieses ganz besondere Jahr ab. Mit einem bunten Programm, darunter der Stollenanschnitt, die Weihnachtsmann-Sprechstunde, das Mäusetheater, ein Märchenzelt sowie beschwingter Weihnachtsmusik verschiedener Bands, wird der diesjährige Weihnachtsmarkt Oranienburgs Geburtstag gebührend ausklingen lassen.

Wir wünschen allen eine gemütliche Adventszeit und einen fröhlichen Rutsch in das neue Jahr!

Nebensaison im Schlosspark

Was gibt es Schöneres als im Herbst durch raschelndes Laub zu spazieren und die letzten warmen Sonnenstrahlen zu genießen! Der Schlosspark bietet sich für einen erholsamen wie erlebnisreichen Herbstausflug bestens an. Erntereife Obstbäume, Kastanien, bunt gefärbte Blätter – all das findet sich in dem riesigen Garten, dessen weite Wiesen sich übrigens auch zum Drachensteigen eignen!

Wer den Park jetzt besuchen möchte, sollte beachten, dass die Schlosspark-Kasse in der Nebensaison um 10 Uhr öffnet. Letzter Einlass in den Park und Kassenschluss ist täglich um 16 Uhr, aber natürlich dürfen Besucher wie gewohnt bis zum Einbruch der Dunkelheit verweilen.

Der Eintritt kostet in der Nebensaison nur 1 Euro pro Person und Tageskarte. Kinder unter sieben Jahren zahlen wie immer nichts! Das Schlosspark-Café ist im Herbst und Winter geschlossen. Besucher bekommen dafür Kaffee und heiße Schokolade am Heißgetränke-Automat in der Halle Süd.

Buchpremiere in der Orangerie: »Das Haus Oranien-Nassau«

Ein wenig königlicher Glanz fiel am Mittwoch, 14.9.2016, auf die barocke Orangerie im Schlosspark Oranienburg. Dort stellte die bekannte niederländische Autorin und Historikerin Dr. Reinildis van Ditzhuyzen die deutsche Erstausgabe ihres in den Niederlanden bereits sehr erfolgreich verlegten Buches »Das Haus Oranien-Nassau – Biografien und Bilder aus 600 Jahren« vor.

Die Expertin für europäische Monarchien, die häufig auch im deutschen Fernsehen zu sehen ist, hat ihr Werk für den deutschen Buchmarkt gemeinsam mit dem Aschendorff Verlag Münster komplett überarbeitet und insbesondere die für Deutsche interessanten Aspekte der Oranier-Geschichte stärker herausgearbeitet, mit Hintergrundwissen und zahlreichen wunderbaren Fotografien und historischen Kupferstichen bereichert. So erhält auch Oranienburgs Namensgeberin, Louise Henriette von Oranien, ihren gebührenden Raum in Wort und Bild in diesem Nachschlagewerk.

In Anwesenheit des Oranienburger Bürgermeisters Hans-Joachim Laesicke, der Botschaftsrätin Monique Ruhe der Botschaft des Königreichs der Niederlande sowie Nachfahren der Oranienburger Namensgeberin Louise Henriette von Oranien, Gabrielle Gräfin und Johannes Graf von Oppersdorff Solms-Braunfels, präsentierte Dr. Reinildis van Ditzhuyzen dem interessierten Publikum ihr umfangreiches, alphabetisch nach Namen sortiertes Kurzbiographien-Werk und signierte anschließend die Bücher.

Das Buch »Das Haus Oranien-Nassau – Biografien und Bilder aus 600 Jahren« ist künftig auch in der Oranienburger Tourist-Information, Schloßplatz 2, für 29,80 Euro erhältlich.

Ein tolles Geschenk für Kinder, aber auch für Oranienburg-Fans!

Da bist du: Paul (4) aus Oranienburg kann sich in dem Buch sogar selbst entdecken.

Wie es wimmelt: Jede Menge Menschen bevölkern ein buntes Oranienburg.

Kunterbuntes Stadtleben

Kinder entdecken ihre Stadt - im »Mein Oranienburg Wimmelbuch«. Das kunterbunte Pappbilderbuch hat die Stadt zur 800-Jahr-Feier 2016 herausgegeben. Es kann unter anderem in der Tourist-Information gekauft werden.

Familien können sich in dem Buch auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Stadt begeben. Auf fünf Doppelseiten hat die Bochumer Grafik-Designerin Isabelle Metzen ein Oranienburg festgehalten, das Kinder und Erwachsene, Einheimische und Touristen gleichermaßen zum Erkunden, Staunen und Lachen anregt.

Das fantasie- und liebevoll illustrierte Buch kommt ganz ohne Worte aus und erzählt dennoch unzählige lustige Geschichten aus dem Alltag Oranienburgs! Ob Schlossplatz, Schlosspark, TURM Erlebniscity, Einkaufsstraße oder Tier-, Urzeit- und Freizeitpark Germendorf – es gibt viel zum Erkunden. Zwischen den Buchdeckeln tummelt sich so manche bekannte historische oder lebende Persönlichkeit der Stadtgeschichte.

Rund ein Dutzend Figuren taucht immer wieder auf den Seiten auf – die Frage ist: Wo haben sie sich versteckt? Und: Wo sind die Schlüssel für die geheimnisvolle Truhe aus dem Schlossmuseum? Bekommt die Weihnachtsgans Auguste einen neuen Pullover gestrickt? Was wird aus dem Hochzeitspaar?

»Mein Oranienburg Wimmelbuch« ist etwas größer als DIN A4 und kostet 9,95 Euro. Zudem gibt es eine kleinere Version des Buches (12 cm x 9 cm) zum Preis von 4,95 Euro.

Suche

Weihnachtsgans-Auguste-Markt

Freitag bis Sonntag,
16. bis 18. Dezember,
jeweils ab 12 Uhr, Schlossplatz

Besinnliche Klänge, verlockende Düfte und tolle Geschenkideen

»Falsche Lieder«

Freitag, 6. Januar,
19.30 Uhr, Orangerie

Thomas Rühmann und Band lassen die außergwöhnlichen Songs von Hans-Eckardt Wenzel neu erklingen

Neujahrskonzert

Sonntag, 8. Januar,
15 Uhr & 18 Uhr, Orangerie

Die »Oranienburger Schloßmusik« lädt zu ihrer alljährlich beliebten Musikaufführung ein

Jörg Schüttauf und Holger Umbreit

Donnerstag, 26. Januar,
19.30 Uhr, Orangerie

Die beiden Schauspieler lesen aus dem Bestseller-Werk von Jonas Jonasson

»Sei lieb zu meiner Frau«

Freitag, 3. Februar,
19 Uhr, Orangerie

Ein ungewöhnlicher Partnertausch mit tollen Schauspielern und einer großen Portion Bühnenspaß

Kalender




Ticket-Service