Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

Sie haben noch Fragen?

Einfach in der Tourist-Information vorbeischauen oder anrufen unter 03301 600 -81 10 oder 600 -81 11.

Die Schlosspark-Kasse erreichen Sie unter 03301 600 85 31.

Ausstellungen in der Orangerie

(c) Boris Safarov

(c) Boris Safarov


Orangerie: 26.09. bis 30.11.14
Malerei und Grafik von Boris Safarov; Vernissage am 26.09.14, 18 Uhr

weiterlesen ...

Ausstellungen in der Tourist-Info


Tourist-Info: 18.08. bis 31.10.14
"Querbeet" - Malerei von Birgitt Bartelt; Vernissage mit Chansons und Jazz am 18.08.14, 16 Uhr

weiterlesen ...

Kombiticket 3 für 1


6 € = 2 x Museum + 1 x Schlosspark. Erhältlich im Schlossmuseum, an der Schlosspark-Kasse und in der Tourist-Information, 03301 600 -85 31 + -81 11

Ticket Service


Tickets für die spannendsten Erlebnisse!

mehr...

E-Bike-Ladestation


E-Bike-Ladestation am Hafen! Ausleihen von E-Bikes z.B. im Hotel An Der Havel.

mehr...

Schloss Oranienburg

Schloss Oranienburg

Tourist-Information

Tourist-Information

"Kurfürstenpaar" im Schlosspark

"Kurfürstenpaar" im Schlosspark

Orangerie im Schlosspark

Orangerie im Schlosspark

Schlosshafen Oranienburg

Schlosshafen Oranienburg

Gartenzimmer "Luxus"

Gartenzimmer "Luxus"

Wer durch Oranienburg fährt, ...

... kann das Schloss nicht übersehen. Der strahlend weiße Bau steht für eine der großen Epochen der preußischen Geschichte, die Herrschaft des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm. Er schenkte den damals kleinen Flecken Bötzow mit einem bescheidenen Wasserschloss seiner Gattin, der holländischen Prinzessin Louise Henriette aus dem Hause Nassau-Oranien. Sie gab dem Ort ihren Namen.

Heute ist Oranienburg eine vitale und lebendige Stadt, per Regionalexpress oder S-Bahn in rund einer halben Stunde von Berlin aus zu erreichen. Auch der Radweg Berlin-Kopenhagen führt durch Oranienburg.
Tourismus und Kultur werden hier groß geschrieben.
Es gibt viel zu erleben.

Die grüne Stadt an der Havel zählt zu den beliebtesten touristischen Zielen im Land Brandenburg - mit zwei Museen im ältesten Barockschloss der Mark Brandenburg, mit der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen oder dem Tier- und Freizeitpark im Ortsteil Germendorf.

Das Team der Tourist-Information berät Sie gern, beantwortet all Ihre Fragen oder gibt Ihnen Ausflugs- und Übernachtungstipps. 

Freizeitspaß, Naturerlebnis und Kulturgenuss liegen im Schlosspark ganz nah beieinander. Geschaffen im 17. Jahrhundert ist er seit der Landesgartenschau 2009 wieder ein attraktiver Anziehungspunkt für Gartenliebhaber und Familien mit Kindern. Bei einer Interntumfrage des RBB wurde der Schlosspark 2012 zur zweitschönsten Grünanalge Brandenburgs gewählt - nach Sanssouci. 

Im Schlosspark befindet sich auch die Orangerie des Prinzen August-Wilhelm. Seit 2003 wird sie als Theater-, Konzert- und Festsaal mit abwechslungsreichem hochkarätig besetztem Programm genutzt.

Ebenfalls im Zuge der Landesgartenschau entstand der Schlosshafen an der Havel. Als touristisches Highlight mit seinen Liegeplätzen, dem Reisemobilstellplatz und der Möglichkeit zum Zelten findet er regen Zuspruch.

Oranienburg ist einerseits geprägt von der preußischen Toleranz zur Zeit des großen Kurfürsten und seiner Gemahlin Louise-Henriette von Oranien, andererseits vom dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte, als die SS im Schloss residierte und das berüchtigte Konzentrationslager im Ortsteil Sachsenhausen grausame Geschichte schrieb.

Das war der Regionalmarkt in Oranienburg


Hunderte Besucher schlenderten am 26./27. September 2014 zum Regionalmarkt über den Schlossplatz und durch den Schlosspark.

Hier geht es weiter ...

Suche

Das war das Historische Apfelfest 2014 im Schlosspark Oranienburg


Rund 4.500 Besucher ließen sich das Historische Apfelfest mit Rittern, Gauklern und Apfelexperten am 20./21. September 2014 nicht entgehen.

Hier geht es weiter ...

Download

den Oranienburger Veranstaltungs-Flyer für 2014 können Sie hier als PDF herunterladen.

mehr...