Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

Sie haben noch Fragen?

Einfach in der Tourist-Information vorbeischauen oder anrufen unter 03301 600 -81 10 oder 600 -81 11.

Ausstellung in der Tourist-Information

10. Januar 2017
bis 23. März 2017

»Das Buch im Bild« – Austellung von Ulrike Neubauer

Ausstellung in der Orangerie

6. Dezember 2016
bis 25. Februar 2017

»Mit spitzer Feder« – Zeichnungen von Manfred Schulz

Veranstaltungen 2017


Den Oranienburger Veranstaltungskalender für das erste Halbjahr 2017 – inklusive einer Vorschau auf die Höhepunkte im zweiten Halbjahr 2017 – können Sie hier herunterladen.

Download (PDF)

»Mit Kindern unterwegs in Oranienburg«


28-seitige Broschüre mit Tipps für Ausflüge mit Kindern - inklusive Stadt- und Schlosspark-Plan! Kostenlos in der Tourist-Info und der Schlosspark-Kasse erhältlich.

Download (PDF)

Schloss Oranienburg

Schloss Oranienburg

"Kurfürstenpaar" im Schlosspark

"Kurfürstenpaar" im Schlosspark

Tourist-Information

Tourist-Information

Orangerie im Schlosspark

Orangerie im Schlosspark

Schlosshafen Oranienburg

Schlosshafen Oranienburg

Schlosspark

Schlosspark

Orangefest

Orangefest

Wer durch Oranienburg fährt, ...

... kann das Schloss nicht übersehen. Der strahlend weiße Bau steht für eine der großen Epochen der preußischen Geschichte, die Herrschaft des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm. Er schenkte den damals kleinen Flecken Bötzow mit einem bescheidenen Wasserschloss seiner Gattin, der holländischen Prinzessin Louise Henriette aus dem Hause Nassau-Oranien. Sie gab dem Ort ihren Namen.

Heute ist Oranienburg eine vitale und lebendige Stadt, per Regionalexpress oder S-Bahn in rund einer halben Stunde von Berlin aus zu erreichen. Auch der Radweg Berlin-Kopenhagen führt durch Oranienburg.
Tourismus und Kultur werden hier groß geschrieben.
Es gibt viel zu erleben.

Die grüne Stadt an der Havel zählt zu den beliebtesten touristischen Zielen im Land Brandenburg - mit zwei Museen im ältesten Barockschloss der Mark Brandenburg, mit der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen oder dem Tier- und Freizeitpark im Ortsteil Germendorf.

Das Team der Tourist-Information berät Sie gern, beantwortet all Ihre Fragen oder gibt Ihnen Ausflugs- und Übernachtungstipps. Im Regionalladen der Tourist-Information können Sie regionale Produkte von 40 Anbietern erstehen - von praktisch über kunstvoll und kulinarisch bis hin zu originell.

Freizeitspaß, Naturerlebnis und Kulturgenuss liegen im Schlosspark ganz nah beieinander. Geschaffen im 17. Jahrhundert ist er seit der Landesgartenschau 2009 wieder ein attraktiver Anziehungspunkt für Gartenliebhaber und Familien mit Kindern. Bei einer Interntumfrage des RBB wurde der Schlosspark 2012 zur zweitschönsten Grünanalge Brandenburgs gewählt - nach Sanssouci. 

Im Schlosspark befindet sich auch die Orangerie des Prinzen August-Wilhelm. Seit 2003 wird sie als Theater-, Konzert- und Festsaal mit abwechslungsreichem hochkarätig besetztem Programm genutzt.

Ebenfalls im Zuge der Landesgartenschau entstand der Schlosshafen an der Havel. Als touristisches Highlight mit seinen Liegeplätzen sowie dem Reisemobilstellplatz findet er regen Zuspruch.

Oranienburg ist einerseits geprägt von der preußischen Toleranz zur Zeit des großen Kurfürsten und seiner Gemahlin Louise-Henriette von Oranien, andererseits vom dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte, als die SS im Schloss residierte und das berüchtigte Konzentrationslager im Ortsteil Sachsenhausen grausame Geschichte schrieb.

Suche

Kabarett zum Frauentag

Mittwoch, 8. März,
20 Uhr, Orangerie

Christine Gogolin beweist mit »Die Diva«, wie facettenreich, aber auch ziemlich schräg ihre Persönlichkeit ist

»Ich habe nichts ausgelassen«

Mittwoch, 15. März,
19.30 Uhr, Orangerie

Walter Plathe liest aus seiner Autobiografie vor und erzählt mit viel Humor seine Lebensgeschichte

Renft Akustisch

Freitag, 24. März,
19.30 Uhr, Orangerie

Die legendäre Kultband macht auf ihrer Jubiläumstournee Halt in Oranienburg

»Glück jetzt auch glutenfrei!«

Freitag, 31. März,
19.30 Uhr, Orangerie

Leo und Gutsch, Kolumnisten der Berliner Zeitung, suchen in ihrer neuen Leseshow nach dem Glück

Kalender




Ticket-Service