Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

Feiere Deine Stadt!


Oranienburgs 800-Jahr-Feier: 2016 wird ein spannendes Jahr! Sei dabei!

Hier geht es weiter ...

Sie haben noch Fragen?

Einfach in der Tourist-Information vorbeischauen oder anrufen unter 03301 600 -81 10 oder 600 -81 11.

Ausstellung in der Orangerie

1. Juni
bis 31. August 2016

Soundpaintings von Olaf Haugk

weiterlesen ...

Ausstellung in der Tourist-Information

9. Juni
bis 31. Juli 2016

Oranienburger Luftbilder (1930–2015)

weiterlesen ...

Jahreskarte für den Schlosspark

Der Sommer lockt ins Freie! Da lohnt sich der Kauf einer Dauerkarte für 18, ermäßigt 10 €. Die Karte ist exakt 365 Tage gültig. Kinder unter 7 Jahren zahlen nichts.

Hier geht es weiter ...

"Mit Kindern unterwegs in Oranienburg"


28-seitige Broschüre mit Tipps für Ausflüge mit Kindern - inklusive Stadt- und Schlosspark-Plan! Kostenlos in der Tourist-Info und der Schlosspark-Kasse erhältlich.

Download (PDF)

Kombiticket 3 für 1


6 € = 2 x Museum + 1 x Schlosspark. Erhältlich im Schlossmuseum, an der Schlosspark-Kasse und in der Tourist-Information, 03301 600-8531 oder -8111

"Die Beleuchter" sind am 13. August im Schlosspark unterwegs. Foto: Promo

In der Nacht der Nächte verwandelt sich der Schlosspark Oranienburg in ein funkelndes Lichtermeer. Foto: Sandra Schürmans

Schlosspark-Nacht 2016 – Vorverkauf hat begonnen!

Mit Einbruch der Dunkelheit funkelt und leuchtet es am Samstag, 13. August 2016, im Schlosspark wieder geheimnisvoll. Nun ist der Vorverkauf für die Schlosspark-Nacht gestartet – mit vergünstigten Ticket-Preisen bis Ende Juli. Allerdings ist das Kontingent vergünstigter Tickets begrenzt. Diese Karten gibt es nur, solange der Vorrat reicht!

Bis Sonntag, 31. Juli, zahlen Erwachsene im Vorverkauf 10 Euro, Schüler (7–17 Jahre) 5 Euro. Achtung: Aufgrund der erfahrungsgemäß großen Nachfrage ist es möglich, dass diese vergünstigten Tickets bereits vor dem 31. Juli ausverkauft sind. Schnell sein lohnt sich also! 

Ab Montag, 1. August 2016, gelten dann folgende Eintrittspreise: 12 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Schüler (7–17 Jahre). Kinder bis 6 Jahre sowie Begleitpersonen Schwerbehinderter (Nachweis erforderlich) zahlen grundsätzlich keinen Eintritt. Die begehrten Tickets sind ab sofort in der Tourist-Information sowie an der Schlosspark-Kasse erhältlich.

(c) Andreas Herz

(c) Andreas Herz

(c) Andreas Herz

(c) Andreas Herz

Was für ein Geburtstagsfest!

Danke, Oranienburg! Zehn Tage lang feierten  Oranienburgerinnen und Oranienburger mit zahlreichen Gästen das 800. Geburtsjahr unserer Stadt  – denn im Jahre 1216 wurde sie, damals noch unter Varianten ihres früheren Namens Bötzow, erstmalig in einem bischöflichen Dokument erwähnt. Zehntausende waren auf den Straßen, ließen im großen Festumzug die verschiedenen Kapitel unserer Geschichte Revue passieren und feierten friedlich und ausgelassen – ein Oranienburger »Frühlingsmärchen« bei sommerlichen Temperaturen, mit einem hoffnungsvollen Blick in die Zukunft der Stadt ...

Bei seiner Premiere im Filmpalast zeigte der Film »Oranienburg – 1990 bis 2015« eindrucksvolle Bilder aus den letzten 25 Jahren Stadtgeschichte und wie sich Oranienburg nach der »Wende« auf den mühsamen Weg vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan gemacht hat.

Den heutigen Zustand des Stadtzentrums genossen Einheimische wie Besucher in vollen Zügen – rund um Schloss und Park sowie auf der Havel tobte bei unzähligen Events, darunter Konzerte mit hochkarätigen Künstlern, das pure Leben. Auch die Besucher aus unseren Partnerstädten Hamm, Melnik (Tschechien), Bagnolet (Frankreich) und Vught (Niederlande) zeigten sich begeistert – die Niederländer pflanzten gar nach Landessitte eine »Königslinde« im Schlosspark.

Bei einem »Picknick in Weiß« zelebrierten weit mehr als tausend weiß gekleidete Menschen an einer riesigen Festtafel in bester Sommerabendstimmung das Geburtsjahr unserer Stadt im Schlosspark.

In diesen zehn Tagen präsentierte sich unsere Stadt mit einer Geschichte, aus der man in vielerlei Hinsicht lernen kann und muss – eine zugleich auch dynamische und junge Stadt voller Energie für die Zukunft.

Wir danken allen Beteiligten für ihren unermüdlichen Einsatz und ebenso allen Feiernden, die diese zehn Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis im kollektiven Gedächtnis Oranienburgs gemacht haben!

Hier finden Sie Bildergalerien, um die Festtage Revue passieren zu lassen!

Geschützt bei Regenwetter: Der Po bleibt trocken dank farbenfrohem Radsattelbezug.

Nach erfolgreichem Shopping in der Tourist-Info gibt es die orangefarbene Tüte.

Schöne und praktische Werbeartikel zur 800-Jahr-Feier

Tolle Artikel zur 800-Jahr-Feier gibt es in der Tourist-Info. Die mit dem 800er-Logo versehenen Produkte sind schön praktisch und auf Langlebigkeit ausgerichtet.

Für alle passionierten Oranienburger Fahrradfahrer und natürlich auch Rad-Touristen hat sich die Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH, die im Auftrag der Stadt die Festtage organisiert, etwas ganz Besonderes einfallen lassen: orange-weiße Fahrradsattelschoner. Mit ihnen bleibt selbst bei einem kräftigen Schauer jeder Sattel trocken – die Bezüge sind zu hundert Prozent regendicht.

Ebenfalls von hohem Nutzwert sind die nun erhältlichen dunkelblauen Flaschenöffner, die zugleich Flaschenverschluss sind und Getränke lange frisch halten. Zu den begehrten 800er-Aufklebern,  und Buttons kommen noch stabile orangefarbene Papiertüten mit 800-Jahre-Logo drauf. Jeder, der in der Tourist-Info einkauft – im Regionalladen etwa –, kann eine haben. »Feiere Deine Stadt!« ist das Motto des Festjahres 2016 – eine Einladung an alle Oranienburgerinnen und Oranienburger, deren Familien, Freunde und Bekannte.

Ein Traum in Grün, Blau und Rot: die neue Vulkanlandschaft.

Bei Bewegung lösen die Sensoren das kühle Nass aus.

Erfrischung von oben: Auch "Duschen" ist jetzt möglich.

Erfrischende Erweiterung der Spiellandschaft

Die Spiellandschaft im Schlosspark ist um eine Attraktion reicher: Drei Wasser speiende Vulkane inklusive einer Rutsche gehören zum jetzt wieder eröffneten und nunmehr erweiterten Wasserspielplatz.

Per Sensor können Kinder das Wasser auf den Vulkangipfeln zum Laufen bringen. Das kühle Nass fließt dann über mit vielen Stauwehren ausgestattete Rinnen in ein zentrales Becken, wo es zeitweise knöcheltief angestaut werden, aber auch wieder abfließen kann. Stehendes Wasser wird so vermieden.

Ein Kunststoffbelag auf den und rum die Vulkane bietet Fallschutz. Eingearbeitete Natursteine schaffen zudem die Verbindung zum Grünbereich der weitläufigen Spiellandschaft.

Zusammen mit den Sprühdüsen, den Spritzpilzen und der Matschstrecke sorgen die Vulkane jetzt für noch mehr erfrischendes Vergnügen in der Spiellandschaft.

Plantschen, Rutschen, Matschen, Spritzen - ein Besuch im Schlosspark garantiert neben Erholung jede Menge Spaß und Abkühlung für die Jüngsten!

Suche

50. Havelländischer Posaunentag

Sonntag, 10. Juli, ab 10 Uhr

Blasmusik im Schlosspark

weiterlesen ...

»Der Traumzauberbaum«

Sonntag, 10. Juli, 15 Uhr

Konzert für Kinder mit dem Lakomy-Ensemble im Schlosspark

weiterlesen ...

Schlosspark-Nacht

Samstag, 13. August,
18 bis 24 Uhr, Schlosspark

Ein Funkeln und ein Leuchten: Der nächtliche Park erstrahlt wieder!

weiterlesen ...

»Veranstaltungen im Festjahr«


Der Oranienburger Veranstaltungskalender fürs Festjahr ist da - 40 Seiten voller Termine von Kleinkunst bis Großereignis, selbstverständlich samt Festtage-Programm!

Download (PDF)

Kalender




Ticket-Service


Tickets für die spannendsten Erlebnisse!