Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

Übernachten in Oranienburg und Umgebung


»Geometrie und Symmetrie«

23. Mai bis 17. Juli 2018

Objekte von Peter Löffler – Ausstellung in der Tourist-Information

»Mosaik – Bunt wie das Leben«

17. April bis 31. Mai 2018

Ausstellung des Mosaik-Gymnasiums in der Orangerie

Veranstaltungen 2018


Den Oranienburger Veranstaltungskalender für den Zeitraum Januar bis Juli 2018 können Sie hier als PDF herunterladen.

DOWNLOAD (PDF)

»Mit Kindern unterwegs in Oranienburg«


28-seitige Broschüre mit Tipps für Ausflüge mit Kindern - inklusive Stadt- und Schlosspark-Plan! Kostenlos in der Tourist-Info und der Schlosspark-Kasse erhältlich.

Download (PDF)

Bauarbeiten rund um die Spiellandschaft

Bestaunt werden kann er schon, bis zum Klettern und Rutschen ist allerdings noch etwas Geduld gefragt: Der  etwa acht Meter große Wal, der künftig den Wasserspielbereich im Schlosspark komplettieren wird, hat seinen Platz im ehemaligen Wasserbecken eingenomen.

Was noch aussteht, sind einige Pflasterarbeiten sowie das Aufbringen des Tartanbelags rund um den Schlosspark-Wal. Hier kommt es allerdings leider zu Bauverzögerungen, so dass der Kunststoff-Belag später als erwartet auf die Betonfläche aufgebracht werden kann. Die Tourismus und Kultur Oranienburg (TKO) gGmbH als Betreiberin des Schlossparks rechnet mit der Fertigstellung und Eröffnung der neuen Attraktion in der Spiellandschaft zum Stadtfest-Wochenende (15. bis 17. Juni).  

Ähnlich sieht es mit dem Hauptweg von der Schlosspark-Kasse bis zur Blumenhalle aus, der eine Asphaltschicht bekommen wird. Der Baubeginn wurde mehrmals verschoben und ist nun für den 14. Mai geplant. Nach Pfingsten schließlich bekommt das Spielhaus noch einen neuen Anstrich und muss dafür kurzzeitig gesperrt werden. Wie beim Wal ist auch bei Hauptweg und Spielhaus Mitte Juni mit dem Abschluss der Bauarbeiten zu rechnen.

Bis dahin bittet die TKO die Besucherinnen des Schlossparks weiter um Entschuldigung und Verständnis für die mit dem Baugeschehen verbundenen Einschränkungen. 

Die Wasser speienden »Vulkane« sind aber – ebenso wie die Matschstrecke – in Betrieb, so dass die jüngsten Gäste sich an warmen Tagen auf dem Wasserspielplatz vergnügen und erfrischen können. Ab dem Spielefest am Donnerstag, 10. Mai (Himmelfahrt), wird zudem auch die Blumenhalle wieder Besucherinnen und Besuchern des Schlossparks offenstehen. Hier besteht die Möglichkeit, bei schlechterem Wetter zu verweilen und Spielmöglichkeiten zu nutzen.

Führungen durch die Stadt und den Schlosspark

Tulpen, Prinzessinnen, Musik und Ferienspaß: Auch in diesem Jahr bietet die Tourismus und Kultur Oranienburg (TKO) gGmbH  für Oranienburgerinnen und Oranienburger sowie für die Gäste der Stadt wieder eine ganze Reihe von Führungen durch Oranienburg und den Schlosspark an. Maßgeblich dafür verantwortlich ist Tourist-Info-Mitarbeiterin Vivienne Netzeband, die in der Rolle der Kurfürstin Louise Henriette von Oranien einen Großteil der Rundgänge selbst gestaltet. Ab diesem Jahr begleitet sie Jennifer Bernard als Hofdame Elisabeth von Blumenthal bei diversen Führungen durch Stadt und Park. Alle Infos zu Terminen und Buchungen gibt es in der Tourist-Information, Schloßplatz 2. Die Flyer zu den Führungen können Sie hier herunterladen: Führungen Mai/Juni | Führungen Juli-Oktober

Frühlings Erwachen im Schlosspark

2.700 Pflänzchen pro Person: Die Schlosspark-Gärtnerinnen und -Gärtner haben den Frühjahrsflor in den Boden gebracht

André Dürkopp und Marcel Rübesam von der Stadtservice Gesellschaft putzen das Schlosspark-Café für die Wiedereröffnung heraus

Der Frühling hält endlich Einzug in den Schlosspark Oranienburg – es ist Hauptsaison!

Die fleißigen Schlosspark-Gärtnerinnen und -Gärtner haben passend dazu den Frühjahrsflor gepflanzt: mehr als 16.000 Stiefmütterchen, Tausendschönchen und Hornveilchen in allen Farben. Bei einem Team von derzeit sechs Leuten heißt das: Jede Gärtnerin und jeder Gärtner musste rund 2.700 Pflänzchen in den Boden setzen! Nun können sich die Schlosspark-Gäste allerorten über gelbe, weiße, violette und rote Farbtupfer freuen.

Nun ist auch das Schlosspark-Café wieder geöffnet, das in neuem Glanz erstrahlt. Fußboden und Tresen sind renoviert worden. Der beim Spielen und Spazieren aufkommende Hunger kann täglich zwischen 10.30 und 18 Uhr in schöner Atmosphäre gestillt werden.

Ab dem 1. April ist Hauptsaison im Schlosspark: Die Kasse ist jetzt täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, und der Eintritt kostet 3€, ermäßigt 1,50€. Kinder, die jünger als sieben Jahre sind, zahlen wie immer keinen Eintritt.

Von Oranienburg aus die Hauptstadt entdecken

Denise Deutsch mit der Berlin WelcomeCard

Ob Einheimische oder Touristen: Ein Ausflug nach Berlin von Oranienburg aus ist immer eine gute und dank guter Bahnanschlüsse auch eine schnell umgesetzte Idee. Dazu gibt es in der Oranienburger Tourist-Info nun das passende attraktive Angebot: die Berlin WelcomeCard von »Visit Berlin«.

Das offizielle Touristenticket der Hauptstadt ermöglicht freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im ABC-Bereich. Zudem bekommen WelcomeCard-Inhaber Rabatte von bis zu 50 Prozent auf die Eintrittsgelder von über 200 Attraktionen in Berlin, etwa Fernsehturm, Tierpark oder »Madame Tussauds«.

Suche

Tag der Imkerei

Samstag, 9. Juni
10 bis 15 Uhr, Schlosspark

Miterleben, wie der Honig aufs Brötchen kommt!

»Von Prinzessinnen und Rittern«

Samstag, 9. Juni
15 Uhr, Schlosspark

Führung für Kinder mit Vivienne Netzeband und Jennifer Bernard

»August Wilhelm von Preußen und Oranienburg«

Dienstag, 12. Juni
17 Uhr, Schlossplatz

Stadtführung mit Jennifer Bernard

Kalender

Ticket-Service