Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

»Veranstaltungen im Festjahr«


Den Oranienburger Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2016 – inklusive einer Vorschauf auf die Höhepunkte im ersten Halbjahr 2017 – können Sie hier herunterladen.

Download (PDF)

Ausstellung in der Tourist-Information

9. Juni
bis 31. Juli 2016

Oranienburger Luftbilder (1930–2015)

weiterlesen ...

Ausstellung in der Tourist-Information

ab 1. August 2016
Bilder vom großen Festumzug zur 800-Jahr-Feier

NEU: "Mit Kindern unterwegs in Oranienburg"


28-seitige Broschüre mit Tipps für Ausflüge mit Kindern - inklusive Stadt- und Schlosspark-Plan! Kostenlos in der Tourist-Info und der Schlosspark-Kasse erhältlich.

Download (PDF)

E-Bike-Ladestation


E-Bike-Ladestation am Hafen! Ausleihen von E-Bikes z. B. im Hotel An Der Havel.

mehr...

Liniennetz Stadtverkehr


Natur erleben

Natur erleben

Natur erleben!

"Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden" - diesem Grundsatz folgte einst Kurfürstin Louise Henriette von Oranien. Neben ihrer "Oranienburg" ließ sie einen großen Lustgarten im Stile ihrer Heimat Holland anlegen ...

weiterlesen ...

Kultur genießen

Kultur genießen

Kultur genießen!

Wenige Kilometer von Berlin – fernab vom Hauptstadttrubel und doch so nah, lädt Sie die märkische Region ein, ihre eindrucksvolle Geschichte zu ergründen und die Kultur zu genießen. Besuchen Sie z. B. die beiden Museen im Oranienburger Schloss ...

weiterlesen ...


Wasser entdecken!

Erleben Sie das Ruppiner Seenland von seiner schönsten Seite – natürlich vom Wasser aus! Ein dichtes Netz an Wasserfläche, mit über 170 Seen und Wasserwegen auf mehr als 2000 Kilometern Länge, lädt zu zahlreichen Wassersportaktivitäten ein ...

weiterlesen ...

Gaumenfreuden vielfältigster Art

Mit einer „kulinarischen Zeitreise durch die Jahrhunderte“ hat der Tourismusverein Oranienburg und Umland e.V. ein zusätzliches Angebot für die Gäste kreiert, die in Oranienburg und Umland ihren Gaumen verwöhnen möchten. Gleichzeitig ist dies ein weiterer Beitrag des Tourismusvereins zum 800. Stadtjubiläum. Gäste und Einheimische können sich in acht Restaurants Gaumenfreuden aus der Zeit der Kurfürstin Louise Henriette von Oranien kredenzen lassen.

800 Jahre Stadtgeschichte bedeutet in diesem Falle auch Leckerbissen der letzten 8 Jahrhunderte. So werden in 8 Monaten (Juni 2016 bis Januar 2017) in 8 Restaurants erlesene Kostbarkeiten serviert, die auch in der Speisekarte der Kurfürstin Louise Henriette nicht fehlten. Ob Wild, Fisch oder Fleisch – Schlemmermäuler kommen garantiert auf ihre Kosten…

Übrigens, wer in allen 8 Restaurants, die sich an der Aktion "Kulinarische Zeitreise durch die Jahrhunderte" beteiligen, diniert hat, erhält das neunte Gericht kostenlos. Nähere Informationen zu dieser Aktion finden sie im hierfür erstellten Flyer. Dieser liegt in allen teilnehmenden Restaurants und der Tourist-Information aus und kann hier heruntergeladen werden.

In der Tourist-Info zu haben: die Gedenkmedaillen.

In der Tourist-Info zu haben: die Gedenkmedaillen.

Gedenkmedaillen zum 800. Geburtstag Oranienburgs

Anlässlich der 800-Jahr-Feier, die Oranienburg 2016 begeht, gibt der Tourismusverein Oranienburg und Umland e.V. eine Gedenkmedaille in zwei verschiedenen Legierungen heraus. Ab sofort sind die edlen Stücke im Etui verpackt, in Kupfer-Nickel und Feinsilber in der Tourist-Information, Schloßplatz 2, erhältlich. Die Medaille, die einen Durchmesser von 40 Millimeter hat, wurde bei der Staatlichen Münze Berlin geprägt. Für das Münzdesign zeichnet allerdings der Tourismusverein Oranienburg und Umland e.V. verantwortlich, wobei er tatkräftig vom Kreismuseum Oberhavel unterstützt wurde. So ist auf der einen Seite der Medaille - ganz klar - das Oranienburger Schloss abgebildet, die zweite Seite ziert das Stadtsiegel der Stadt Oranienburg. Zu beiden epochalen Stadtelementen gibt es einen kurzen historischen Abriss im beiliegenden Leporello.

Familienpass 2016/2017

Der Familienpass 2016/2017 bietet 600 Ideen für Familien mit sattem Rabatt 

Der Pass gilt vom 01.07.2016 bis zum 30.06.2017 für die ganze Familie (mind. ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) und ist eine Initiative des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg (MASGF).

Der Schlosspark Oranienburg und die TURM-ErlebnisCity sind  auch im Familienpass gelistet! 

Verkaufspreis in der Tourist-Information: 2,50 Euro

Service-Telefon: 03301-600 8110

Schloss Oranienburg

Schloss Oranienburg

Bahnhofsplatz

Bahnhofsplatz

Spaziergang durch Oranienburg

Mit unserem Flyer "Spaziergang durch Oranienburg" in Deutsch/Englisch sind alle Gäste und Besucher herzlich eingeladen, unsere Stadt kennenzulernen.

19 Anlaufpunkte mit Foto und Kurzinformation zu Gedenkstätten und Museen, Sehenswürdigkeiten, Freizeitmöglichkeiten und Ausflugsziele, alles in einem übersichtlichen Stadtplan markiert, sollen Sie zu einem Besuch in unsere Stadt und Umgebung einladen.

weiterlesen ...

Mit einem webfähigen Handy lässt sich der Spaziergang durch Oranienburg auch von der Website herunterladen, so kann man die Stadt auch auf diesem Weg erkunden.  

Den Flyer bekommen Sie in der Tourist-Information, Schloßplatz 2, kostenfrei.   

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 
Ihr Team der Tourist-Information

Panorama Schloss Oranienburg

Panorama Schloss Oranienburg

Panorama Schlossplatz

Panorama Schlossplatz

August-Wilhelm Steg

August-Wilhelm Steg

Oranienburg - 360° Grad Panoramen

Virtueller Besuch am Schloss Oranienburg. Treten Sie ein und genießen Sie die 360° x 180° Grad Panoramen. Klicken Sie auf die Bilder links und schauen Sie sich um. Steuern Sie die Anzeige mit der Maus oder öffnen Sie im Panorama die Navigationsleiste.

Das erste Panorma zeigt das Schloss Oranienburg mit Schlosshof. Es ist das älteste Barockschloss der Mark Brandenburg (von 1652) direkt an der Havel gelegen. Folgen Sie dem Link um weitere Informationen zum Schloss zu bekommen: Weitere Informationen ...

Das Zweite zeigt den Schlossplatz. Durch die Neugestaltung des Platzes und die Verlegung der Schlossbrücke ist das Ensemble aus Schloss, Schlossplatz und der Havel wieder erlebbar.

Die dritte Rundumsicht zeigt den Blick vom August-Wilhelm Steg direkt hinter dem Schloß. Sie bekommen einen Eindruck von der wunderbaren Wasserlage Oranienburgs.

Suche

Schlosspark-Nacht

Samstag, 13. August,
18 bis 24 Uhr, Schlosspark

Ein Funkeln und ein Leuchten: Der nächtliche Park erstahlt wieder!

weiterlesen ...

»Mein Oranienburg Wimmelbuch«


Entdecke Oranienburgs Vielfalt im neuen Pappbilderbuch!

mehr ...

Kalender




Ticket-Service


Tickets für die spannendsten Erlebnisse!

mehr...

ServiceQualität Brandenburg

ServiceQualität Brandenburg