Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

Navigation

Übernachten in Oranienburg und Umgebung


»Vergangen – Verlassen – Verrottet«

12. März bis 5. Mai 2019, Orangerie

Ausstellung von Michael Ahrendt

»Gerhard Neugebauer – Zum 100. Geburtstag eines Oranienburger Künstlers«

9. April bis 6. Juni 2019
Galerie der Tourist-Information

Ausstellung: Ölgemälde, Aquarelle & Skulpturen

Veranstaltungen 2019


Den Oranienburger Veranstaltungskalender für den Zeitraum Februar bis August 2019 können Sie hier als PDF herunterladen.

DOWNLOAD (PDF)

Schloss Oranienburg

Das Kurfürstenpaar im Schlosspark

Tourist-Information

Schlosspark

Orangerie im Schlosspark

Schlosshafen Oranienburg

Wer durch Oranienburg fährt, kann das Schloss nicht übersehen. Der strahlend weiße Bau steht für eine der großen Epochen der preußischen Geschichte, die Herrschaft des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm.

Heute ist Oranienburg eine vitale und lebendige Stadt, per Regionalexpress oder S-Bahn in rund einer halben Stunde von Berlin aus zu erreichen. Auch der Radweg Berlin-Kopenhagen führt durch Oranienburg.

Die grüne Stadt an der Havel zählt zu den beliebtesten touristischen Zielen im Land Brandenburg - mit zwei Museen im ältesten Barockschloss der Mark Brandenburg, mit der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen oder dem Tier- und Freizeitpark Germendorf.

Das Team der Tourist-Information berät Sie gern, beantwortet all Ihre Fragen oder gibt Ihnen Ausflugs- und Übernachtungstipps. Im Regionalladen der Tourist-Information können Sie regionale Produkte von 40 Anbietern erstehen - von praktisch über kunstvoll und kulinarisch bis hin zu originell.

Freizeitspaß, Naturerlebnis und Kulturgenuss liegen im Schlosspark ganz nah beieinander. Geschaffen im 17. Jahrhundert ist er seit der Landesgartenschau 2009 wieder ein attraktiver Anziehungspunkt für Gartenliebhaber und Familien. Bei einer Umfrage des RBB wurde der Schlosspark 2012 zur zweitschönsten Grünanalge Brandenburgs gewählt - nach Sanssouci. 

Im Schlosspark befindet sich auch die Orangerie des Prinzen August-Wilhelm. Seit 2003 wird sie als Theater-, Konzert- und Festsaal mit abwechslungsreichem hochkarätig besetztem Programm genutzt.

Ebenfalls im Zuge der Landesgartenschau entstand der Schlosshafen an der Havel mit seinen Liegeplätzen sowie dem Reisemobilstellplatz.

Oranienburg ist einerseits geprägt von der preußischen Toleranz zur Zeit des großen Kurfürsten und seiner Gemahlin Louise-Henriette von Oranien, andererseits vom dunkelsten Kapitel der deutschen Historie, als die SS im Schloss residierte und das Konzentrationslager Sachsenhausen grausame Geschichte schrieb.

Stadtansichten - 360° Grad Panoramen

Panorama Schloss Oranienburg

Panorama Schlossplatz

August-Wilhelm Steg


Virtueller Besuch am Schloss Oranienburg. Treten Sie ein und genießen Sie die 360- bzw. 180-Grad Panoramen. Klicken Sie auf die Bilder links und schauen Sie sich um. Steuern Sie die Anzeige mit der Maus oder öffnen Sie im Panorama die Navigationsleiste.


1. Foto
: Das erste Panorma zeigt das Schloss Oranienburg mit südlichem Schlosshof. Es ist das älteste Barockschloss der Mark Brandenburg (von 1652) direkt an der Havel gelegen.


2. Foto
: Das Zweite zeigt den Schlossvorplatz. Durch die Neugestaltung des Platzes und die Verlegung der Schlossbrücke ist das Ensemble aus Schloss, Schlossplatz und der Havel wieder erlebbar.


3. Foto
: Die dritte Rundumsicht zeigt den Blick vom August-Wilhelm Steg direkt hinter dem Schloß. Sie bekommen einen Eindruck von der wunderbaren Wasserlage Oranienburgs.

2016: Oranienburg feiert 800 Jahre Stadtgeschichte

Im Juni 2016 feierte Oranienburg 800 Jahre Stadtgeschichte. Es waren zehn grandiose Festtage, an denen die Oranienburger gezeigt haben, dass sie wunderbar feiern können. Hier lässt sich die 800-Jahr-Feier noch einmal Revue passieren.

Suche

Osterspaziergang

Sonntag, 21. April
ab 10 Uhr, Schlosspark

Der Osterhase ist im Park unterwegs, und in der Orangerie wird gebastelt

»Tulpen aus Amsterdam«

Sonntag, 21. April
11 Uhr, Schlosspark

Parkführung mit Vivienne Netzeband alias Louise Henriette von Oranien

Kalender

Ticket-Service