Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

Übernachten in Oranienburg und Umgebung


»Emys orbicularis - Zeugen der Urzeit«

13. August bis 28. November 2019
Galerie der Tourist-Information

Europäische Sumpfschildkröte im Fokus

»Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen«

3. August bis 29. Oktober
Orangerie im Schlosspark

Plastiken und Malerei von Marian Zaic

Jahreskarte für den Schlosspark

Immer eine gute Idee: eine Schlosspark-Dauerkarte, ein Jahr gültig. Auch als Gutschein zum Verschenken!

Ausstellung: »Die Mütter des Grundgesetzes«

24.09.2019

09:00 - 17:00

23.05.–30.09.2019 | Anlässlich des diesjährigen Jubiläums »70 Jahre Grundgesetz« wird im Verwaltungstrakt des Schlosses Oranienburg (Haus I) die Ausstellung »Die Mütter des Grundgesetzes« gezeigt.

Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Das sagt Artikel 3, Absatz 2 des Grundgesetzes. Doch dieser Satz ist keine Selbstverständlichkeit. Heftige Diskussionen hat es 1949 dazu gegeben. Und ohne das Engagement von vier Frauen im Parlamentarischen Rat wäre es zu dieser Formulierung nicht gekommen, die auf die volle Gleichberechtigung abzielt.

Die Ausstellung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend würdigt das Engagement der vier Mütter des Grundgesetzes in Wort und Bild. Gezeigt werden die Lebensbilder der Politikerinnen Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel. Sie haben neben den 61 Männern im Parlamentarischen Rat wesentlich zum Entstehen des Grundgesetzes beigetragen und für die verfassungsrechtliche Gleichstellung von Frauen und Männern gekämpft.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Besucherinnen und Besucher der Stadtverwaltung und des Schlossmuseums können die Ausstellung im Schloss Oranienburg (Haus 1 | Flur des 2. OG) bis 30. September 2019 an Werktagen zwischen 9 und 17 Uhr besichtigen.

 

Veranstaltungsort

Schloss Oranienburg

Schloßplatz 1

16515 Oranienburg

Veranstalter

Gleichstellungsbeauftragte

Schloßplatz 1

Haus I

16515 Oranienburg

(03301) 600 606

(03301) 600 99 606

https://www.oranienburg.de/

Zurück

Suche

»Als Oranienburg noch Bötzow hieß«

Freitag, 20. September
16 Uhr, Tourist-Information

Stadtführung zur mittelalterlichen Geschichte Oranienburgs

»Die Bob Dylan Story«

Freitag, 27. September
19.30 Uhr, Orangerie

Musiktheater über das spannende Leben des Songwriters

Kalender

Ticket-Service