Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

Übernachten in Oranienburg und Umgebung


»Vergangen – Verlassen – Verrottet«

12. März bis 5. Mai 2019, Orangerie

Ausstellung von Michael Ahrendt

»Über den Schlössern und Seen – Fontanes Brandenburg«

21. Januar bis 28. März 2019, Tourist-Information

Luftbild-Ausstellung des Fotografen Karsten Schirmer

Veranstaltungen 2019


Den Oranienburger Veranstaltungskalender für den Zeitraum Februar bis August 2019 können Sie hier als PDF herunterladen.

DOWNLOAD (PDF)

10 Jahre Landesgartenschau: Fotowettbewerb und freier Eintritt

Sie hat die ganze Stadt umgekrempelt und ein »Wir-Gefühl« geschaffen, das es bis dahin so wohl nicht gegeben hatte: die Landesgartenschau Oranienburg (LaGa) 2009. Vom 25. April bis zum 18. Oktober 2009 waren rund 580.000 Besucher*innen in den »Traumlandschaœften einer Kurfürstin« zu Gast – im Schlosspark, der das zentrale LaGa-Gelände bildete.

Waren Sie dabei? Dann haben Sie bestimmt auch Fotos gemacht! Genau diese möchten wir gerne sehen: Ihre Schnappschüsse und Impressionen von der LaGa – sei es ein Familienfoto, entstanden im Gartenzimmer »Traum«, ein Bild, das Sie gemeinsam mit den Artistokraten oder den LaGa-Maskottchen zeigt, oder eine Aufnahme vom historischen Portal und den Moonlights im alten Park. Wichtig ist nur: Das Bild muss bei der Landesgartenschau 2009 im Schlosspark entstanden sein.

Wenn Sie möchten, dürfen Sie auch noch einen, oder besser eines draufsetzen: ein aktuelles Foto von derselben Stelle, an der Sie bzw. von demselben Motiv im Schlosspark, das Sie bereits 2009 fotografi”ert haben. Beide Fotos müssen im Schlosspark entstanden sein, während der LaGa 2009 und zehn Jahre später, also 2019.

Die schönsten Aufnahmen werden im Rahmen eines Fotowettbewerbs »Mein schönstes LaGa-Foto« prämiert und verö–ffentlicht.

Die Teilnahme ist einfach: Senden Sie ein Motiv und/oder ein Bildpaar vom selben Motiv, entstanden bei der LaGa 2009 bzw. bei der LaGa 2009 und 2019 im Schlosspark, mit einer kurzen Beschreibung per Post an die Stadt Oranienburg, Stabsstelle ֖entlichkeitsarbeit und Wirtschaft‘sförderung, Schloßplatz 1, 16515 Oranienburg, oder per E-Mail an stadtmagazin(at)oranienburg.de. Betreff–: »Mein schönstes LaGa-Foto«.

Einsendeschluss ist der 4. Oktober 2019. Wichtig: Anschri‘ft und Telefonnummer müssen angegeben werden, damit die Gewinner benachrichtigt werden können. Alle, die am Fotowettbewerb teilnehmen, stimmen der Verö–ffentlichung des Bildes, ihres Namens und Wohnorts im Falle eines Gewinnes zu. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Übrigens: Am 10. Jahrestag des LaGa-Eröffnung heißt es am Donnerstag, 25. April 2019, im Schlosspark »Eintritt frei für alle!«

Frühlings Erwachen im Schlosspark

Die mühevolle Arbeit der Schlosspark-Gärtnerinnen und -Gärtner im November hat sich gelohnt. Zehntausende Blumenzwiebeln haben sie seinerzeit bei nasskaltem Wetter auf Knien in den Boden gebracht. Nun können Schlosspark-Besucher*innen sich an den Früchten dieser Arbeit erfreuen: Frühblüher, wohin das Auge blickt! Besonders auffällig sind derzeit die Krokuswiesen, etwa im Gartenzimmer »Eifer« und im Trockengraben.

Nicht nur Menschen haben übrigens ihre helle Freude an den Tausenden Blüten: Die Krokusse sind eine wichtige Nahrungsquelle für die Bienen, die aus der Winterpause kommen und nach ihrem Reinigungsflug sofort auf Futtersuche gehen. Ihnen bieten die Frühblüher reichlich Nektar und Pollen für die Brut. Entsprechend ist es bei sonnigem Wetter rund um die Krokuswiesen alles andere als ruhig – das Summen Hunderter Bienen kündet vom nahenden Frühling.

Die meisten der im Park zu beobachtenden Honigbienen dürften übrigens auch dort zuhause sein: Fünf Bienenvölker betreut der Märkische Imkerverein Oranienburg aktuell im Schlosspark. Sie stehen nahe des Grünen Klassenzimmers. Wer Glück hat, erwischt Imker Lothar Lierow dort bei der Arbeit, die dieser auch gerne den Besucher*innen erklärt.

Suche

L'Art de Passage & Streichquartett

Samstag, 30. März
20 Uhr, Orangerie

»Drei plus Vier – Jubiläumstour – Trio und Streichquartett«

Schwarze Grütze – »Notaufnahme«

Samstag, 6. April
19.30 Uhr, Orangerie

Musikkabarett mit Stefan Klucke und Dirk Pursche

Kalender

Ticket-Service