Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

»Emys orbicularis - Zeugen der Urzeit«

13. August
bis 28. November 2019
Galerie der Tourist-Information

Europäische Sumpfschildkröte im Fokus

»herzundmehr«

6. November 2019
bis 14. Januar 2020
Orangerie im Schlosspark

Bilder von Patricia Simon

Veranstaltungen 2019


Den Oranienburger Veranstaltungskalender für den Zeitraum August bis Dezember 2019 können Sie hier als PDF herunterladen.

DOWNLOAD (PDF)

Jorg Rouwmaat (l.) und Janusz Chelminiak von der Firma »Flower your Place« beim Befüllen der Legemaschine.

Der Großteil der Blumenzwiebeln für den nächsten Frühling ist diesmal maschinell gelegt worden.

Pro Quadratmeter landen etwa 250 Blumenzwiebeln im Boden.

Zehntausende Blumenzwiebeln für einen farbenfrohen Start in den nächsten Frühling sind Anfang Oktober im Schlosspark gelegt worden – und zwar binnen weniger Stunden. »Sonst haben wir für die gleiche Menge drei Wochen gebraucht«, sagt Andreas Kenzler, der den Grünbereich im Schlosspark leitet. Der Unterschied zu den vergangenen Jahren: Diesmal ist ein Großteil der Frühblüher-Zwiebeln maschinell in die Erde gebracht worden. Das, was die Gärtnerinnen und Gärtner im Schlosspark sonst mühevoll per Hand erledigen – Loch in den Boden, Zwiebel rein, Loch wieder zumachen – erledigt eine Maschine »in einem Rutsch«. Die kam gemeinsam mit Jorg Rouwmaat und Janusz Chelminiak von der Firma »Flower your Place« und etwa 150.000 Blumenzwiebeln aus den Niederlanden nach Oranienburg.

Narzissen, Tulpen und Gladiolen werden im nächsten Frühjahr rund um die Louise-Henriette-Skulptur blühen, Allium nahe dem Gartenzimmer »Illusion«, Blausterne, Kegelblumen und Traubenhyazinthen am Gartenzimmer »Entspannung«.

Ganz um die Handarbeit herum kommen die fleißigen Gärtnerinnen und Gärtner im Schlosspark übrigens nicht: Die Zwiebeln für diverse Wildblumen, Krokusse, Tulpen und viele mehr, werden per Hand im Gartenzimmer »Tempora« gelegt. Dort hätte die Maschine keinen Platz zum Manövrieren gehabt. Und auch sonst gibt es noch genug zu tun, schließlich muss der Schlosspark auf den bevorstehenden Winter vorbereitet werden. Unter anderem bekommen dieser Tage etliche Kübelpflanzen einen Herbstschnitt und werden in die Pflanzenhalle gebracht.

Suche

Clara Haberkamp Trio

Freitag, 22. November
19.30 Uhr, Orangerie

Jazz von internationalem Format

»Eine Weihnachtsgeschichte«

Samstag, 23. November
15 Uhr, Orangerie

Theater für Kinder ab zehn Jahren nach Charles Dickens

Kalender

Ticket-Service