Peetschsee-Rundweg

Stechlin OT Neuglobsow
Wandertouren
Rund um den Stechlinsee, einem der schönsten Klarwasserseen Nordostdeutschlands, laden Wanderwege zum aktiven Erholen ein. So empfielt sich die Tour von Neuglobsow entlang des Dagowsees über Dagow und rund um den Peetschsee, ein echter “Geheimtipp.”

Länge: 11,9 km (3h)

Start / Ziel: Stechlinsee-Center Neuglobsow

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) nach Fürstenberg / Havel. Ab hier weiter mit dem Bus 839 nach Neuglobsow (ca. 1h 45 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die B96, L222 und die L15 nach Neuglobsow (ca. 1,5h).

Wegbeschreibung: Von Neuglobsow über Dagow um den Peetschsee und zurück. In Dagow ist ein Abstecher zum historischen Friedhof mit dem schon von Fontane beschriebenen Grabgewölbe Metas Ruh sehr empfehlenswert. Weiter ein kleiner Anstieg zum Augustablick, der die erste schöne Aussicht auf den Peetschsee ermöglicht, zudem ist es ein herrlicher überdachter Rastplatz. Danach am Ufer entlang genießen Sie den glasklaren See. Am Ende des Sees gibt es in Steinförde eine Einkehrmöglichkeit. Zurück führt der Weg am nordwestlichen Ufer des Peetschsees.

Sehenswertes:

  • Dagow: historischer Friedhof
  • Peetschsee: Augustablick

Kombinationsmöglichkeiten: Stechlinsee-Rundweg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • “Rad – Wander- und Gewässerkarte Rheinsberger Seen, Großer Stechlin”, 1:35.000, Verlag: grünes herz, Auflage: 8 (15. Juli 2020), ISBN-13: 978-3866361003, 4,95 Euro
  • “Radwander- und Wanderkarte Fürstenberg, Lychen, Templin, Zehdenick und Umgebung: Ausflüge zwischen Neuglobsow, Himmelpfort, Boitzenburger Land, Milmersdorf und Gransee”, 1:50.000, Verlag: Barthel, A; Auflage: 3 (1. April 2022), ISBN-13: 978-3895912214, 6,90 Euro

Adresse

Stechlinseestraße 21
16775
Neuglobsow

Öffnungszeiten