Storchentour zwischen Linum und Kremmen

Neuruppin
Kanutouren
Im Rhinluch, südlich von Neuruppin zwischen dem Storchenort Linum und Kremmen erstreckt sich eines der naturnächsten mit dem Kanu befahrbaren Reviere Brandenburgs. Auf der ganzen Tour kann man eine Vielzahl seltener Vögel und Pflanzen entdecken. Durch das nahe Linum sind Störche im Sommer immer zugegen. Die Tour startet in Linum am Hafen (oder umgekehrt in Kremmen am Hotel “Seelodge”) und führt den Kanuten auf dem Alten Rhin über Linumhorst bis nach Kremmen.

Länge / Dauer: 15 km (1 Tag)

Start: Linum / Ziel: Kremmen

Anreise:

ÖPNV:
Von Berlin-Gesundbrunnen mit der S25 nach Hennigsdorf. Dort in den RE 6 einsteigen Richtung Wittenberge und bis Neuruppin Rheinsberger Tor fahren. Hier in den Bus-Nr. 756 einsteigen in Richtung Fehrbellin. In Fehrbellin umsteigen in den Bus-Nr. 758 Richtung Kremmen.  Mit dem Bus 758 bis Linum, Zu den Teichen fahren.
Pkw: In Berlin auf die A111 auffahren in Richtung Oranienburg. Im Kreuz Oranienburg auf die A10 in Richtung Hamburg fahren. Dann auf die A24 wechseln und diese über die Ausfahrt Kremmen verlassen. Über die L170 in Richtung Kremmen weiterfahren. Dann über die L 162 und L16 bis Linum weiterfahren.

Abreise:
ÖPNV: Von der Seelodge aus zu Fuß ca. 1,9 Km bis zur Schule in Kremmen gehen. Ab der Schule mit dem Bus 801 zum Bahnhof Kremmen fahren. Vom Bahnhof Kremmen geht die Fahrt weiter mit dem RE6 in Richtung Berlin. Bei Erreichen des Bahnhofs Hennigsdorf erfolgt der Umstieg in die S-Bahn 25 Fahrtrichtung Teltow-Stadt. Nach rund 26 min. Fahrzeit wird der Ausstiegspunkt Berlin-Gesundbrunnen erreicht. 
Pkw: Von der Seelodge Kremmen auf die Ruppiner Chaussee über den Schloßdamm auf die Nauener Str., der L 170 fahren, in Richtung Autobahn A24. Die Autobahn wird in Richtung Berlin befahren. Am Dreieck Havelland auf die A10 in Richtung Berlin wechseln bis Kreuz Oranienburg. Hier wird dann die A111 befahren, die stadteinwärts nach Berlin führt.

Verlauf: Linum, Amtmannkanal, Alter Rhin, Rhinschleuse, Ruppiner Kanal, Kremmener See, Kremmen

nautische Informationen: Die Strecke hat aufgrund der Lage im Luch kaum Gefälle. Sie ist sehr naturnah und ist nur in den Sommermonaten befahrbar.

Karten / Literatur:

  • “Kanu Kompass Brandenburg, Berlin: Das Reisehandbuch zum Kanuwandern”, Michael Hennemann, Verlag Kettler, Thomas, Auflage: 2, Auflage 2023, ISBN-13: 978-3934014909, 22,90 Euro
  • “TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer”, 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 7 (September 2021), ISBN-13: 978-3929540734, 33,80,- Euro

Adresse

Fischbänkenstraße 8
16816
Linum

Öffnungszeiten