Königliches Forsthaus

PDF

Historische Baudenkmäler und Stätten
Die königliche Forstverwaltung hatte im Jahr 1772 das Forsthaus auf der Amtsfreiheit an der östlichen Stadtgrenze errichten lassen. Es beherrbergte die "Königliche Oberförsterei zu Oranienburg" mit Wohn- und Diensträumen. An der Frontseite des im friderizianischen Barock gehaltenen zweigeschossigen Baus ist ein vorgezogener Mittelrisalit mit der Eingangstür sichtbar. Darüber befindet sich ein eingelassener Reliefstreifen mit der Darstellung eines liegenden Hirsches, der zwischen dem Geweih die Buchstaben "KFH" (Königliches Frosthaus) und das Baujahr 1772 trägt.
 

In der Nähe

Sehenswertes

Gymnasium
Historische Baudenkmäler und Stätten

Königliches Forsthaus

Sachsenhausener Straße 1
16515 Oranienburg

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.